Zucker-Pfingstrosen

Eine meiner Lieblingsblumen sind Pfingstrosen – ich kann es kaum erwarten, in meinem Garten welche zu pflanzen. Nicht verwunderlich also, dass ich sie auch nur allzu gern als Zuckerblüte herstelle. Meine Version ist die offene Pfingstrose. Sie ist etwas aufwendiger als die anderen Zucker-Pfingstrosen. Wir werden mit Gum paste (Floristen paste) und sehr viel mit Blumendraht arbeiten.

Zusammenfassung:

  • Umgang mit Gum paste
  • Blüten ausstechen und verarbeiten
  • Arbeiten mit Drähten
  • Zusammenfügung der einzelnen Blüten

Essen & Trinken: Es gibt während des Workshops Kaffee, Tee und Wasser- dies ist im Preis im Begriffen. Sie haben ausserdem die Möglichkeit leckere Cupcakes bzw. eine Torte von Anna in unserem Tearoom nachdem Workshop zu genießen.

Kleidung & Hygiene: Schürzen werden von uns zur Verfügung gestellt werden. Wir empfehlen, feste, bequeme Schuhe (wie Turnschuhe, geschlossene Schuhe, keine High Heels) und keine zu warme und sperrige Kleidung zu tragen, da es während des Workshops warm werden kann.

Fusseln von Wollpullis können auf die Produkte übertragen werden, was zu unerwünschten Ergebnisse führen kann.

Aufgrund der Arbeitsschutzbestimmungen, sind Sie verpflichtet, Ihr langes Haar zu allen Zeiten ordentlich zusammen zu binden. Schmuck und Natel sind im Unterricht sehr hinderlich und möchten Sie daher bitten diese während des Unterricht nicht zu tragen bzw. zu nutzen.

Zutaten, Werkzeuge und Geräte: Alle erforderliche Werkzeuge und Ausrüstung werden von uns zur Verfügung gestellt und müssen am ende des Unterricht wieder zurückgegeben werden.

Darüber hinaus können die Tools/Werkzeuge auch im Minishop erworben werden.

Transport Boxen: Boxen werden von uns zur Verfügung gestellt.